Automatisierungstechnik

Basierend auf eingehenden Daten entscheidet ein System eigenständig das weitere Vorgehen.
© Foto tashatuvango/Fotolia.com

Für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit der deutschen produzierenden Industrie sind Leit- und Automatisierungstechnik Schlüsseltechnologien der kommenden Jahre. Allerdings ist auch genau dies ihr Problem: Automatisierungstechnik ist nicht direkt sichtbar, sondern eine »hidden technology«. Insgesamt prognostizieren relevante Studien der Automatisierungstechnik ein starkes Wachstum in den kommenden Jahren. Automatisierung steht dabei für funktionierende Systemlösungen auf allen Ebenen der industriellen Fertigung und Steuerung mit der Vision eines durchgängigen Managements von Daten und Informationen. Schwerpunkt der Arbeiten des Technologiefeldes ist: Echtzeit-IT für komplexe Produktionsprozesse.

Mit seinem gebündelten Leistungsspektrum für die komplette Automatisierungspyramide bietet der Fraunhofer IUK-Verbund zukunftsweisende Lösungen für produzierende Unternehmen aus der Fertigungs- und Prozessindustrie, für Systemintegratoren und Automatisierungsanbieter.

Kernkompetenzen

Leittechnik und Manufacturing Execution Systems „„

Industriestandards für interoperable Produkte und IT-Systeme

Condition Monitoring und Diagnose „„

Industrielle Kommunikation „„

Industrielle Mensch-Maschine-Interaktion „„

Robotersysteme: mobile Plattformen und Manipulatoren

IT-Sicherheit in der Industrie

Anwendungsgebiete

Industrielle Fertigung

Automobilbau

Landwirtschaft