Kognitive Internet-Technologien

Kognitive Internet-Technologien

Jetzt vormerken:

Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien 22. November 2018 in Berlin

Warum brauchen wir ein »Kognitives Internet«

Prof. Dr. Claudia Eckert, Direktorin des Fraunhofer CIT und Leiterin des Fraunhofer AISEC

© Andreas Heddergott

Das Internet als Basis und Teil der Infrastruktur ist den Herausforderungen, die der digitale Wandel für die Industrie mit sich bringt, nicht gewachsen. Die bloße Orientierung auf klassische Web-basierte, digitale Prozesse greift für die speziellen Anforderungen der Produktion, Logistik und Prozellüberwachung entscheidend zu kurz. Wettbewerbsfähige Anwendungen, Produkte und Dienstleistungen erfordern heute die vertrauenswürdige Nutzung der vielfältigen Sensordaten des Internet of Things, ihre unternehmensübergreifende semantische Integration und die Erbringung hochintelligenter, lernender Dienstleistungen, um so aus Anwendersicht ein »kognitives Internet« (CI) zu schaffen.

»Es ist an der Zeit für einen Paradigmenwechsel«, so Prof. Dr. Claudia Eckert, Direktorin des Fraunhofer-Cluster of Excellence Cognitive Internet Technologies und Leitern des Fraunhofer AISEC.

 

Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien

22. November 2018 in Berlin

 

Fraunhofer InnoVisions

Themenseite »IoT und Sensorik«

 

Der Einzug von IoT in der Industrie

Videointerview mit Dr. Günter Rohmer vom Fraunhofer IIS in Nürnberg

 

Fraunhofer Cluster of Excellence Cognitive Internet Technologies

Cluster-Zentrum IoT-COMMS

Cluster-Zetrum Data Spaces

Cluster-Zentrum Maschinelles Lernen

 

Kognitive Maschinen

Themenseite der Fraunhofer-Gesellschaft

 

Wissenschaftliche Publikationen

zum Thema »Kognitive Internet-Systeme«

 

Die intelligente Dateninfrastruktur für die Wirtschaft

Der Industrial Data Space

 

Big Data Allianz

Eckstein, Eckstein, nichts wird mehr versteckt sein

5G-Mobilfunk bietet neue Möglichkeiten für Lokalisierung und Tracking

Artikel auf Fraunhofer InnoVisions

 

Sensornetze – Sinne der Zukunftsstadt

Interview mit Prof. Dr. Thomas Wieland, Fraunhofer IIS
auf Fraunhofer InnoVisions