Bundeswettbewerbe für Informatik

Drei Mediallien in Japan - Deutsche Schülerinnen und Schüler weltweit in der Informatik vorne mit dabei!

mehr Info

Fraunhofer auf der it-sa 2018

Die it-sa hat sich in den vergangenen Jahren zu einer international bedeutsamen IT-Security-Messe entwickelt. Die Fraunhofer-Gesellschaft trägt dem mit einem Gemeinschaftsstand Rechnung. Vier Institute und die Fraunhofer Academy zeigen vom 9. bis 11. Oktober 2018 ihre Lösungen zu Daten-, Cyber- und Netzwerksicherheit sowie zu aktuellen Themen wie Mobile und Cloud Security.

mehr Info

Digitalrat der Bundesregierung

Dr. Peter Parycek vom Fraunhofer FOKUS und Leiter des dortigen Kompetenzzentrums Öffentliche IT wurde gemeinsam mit neun weiteren Expertinnen und Experten in den Digitalerat der Bundesregierung berufen.

mehr Info

#INFORMATIK2018

Die Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. findet in diesem Jahr im Rahmen des Informatikfestival in Berlin statt.

mehr Info

Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie

10.9.2018

Deutsche Schülerinnen und Schüler weltweit in der Informatik vorne mit dabei

Jedes Jahr wird bundesweit der Informatiknachwuchs mit einer Vielzahl an Wettbewerben gefördert. Für die Jüngsten geht es los mit dem Informatik-Biber, weiter über die Jugendwettbewerbe bis zum Bundeswettbewerb. Die Siegerinnen und Sieger des bundesweiten Ausscheids qualifizieren sich außerdem für die Internationale Informatik-Olympiade. Dieses Jahr haben die deutschen Teilnehmenden besonders gut abgeschlossen und drei Medaillen gewonnen! Außerdem steht in Kürze die Endrunde des 36. Bundeswettbewerbs für Informatik in Paderborn an. Und passend zum neuen Schuljahr startet außerdem der 37. bundesweite Wettbewerb mit Runde 1!
Read more

7.9.2018

it-sa 2018: Fraunhofer-Institute präsentieren sich erstmals auf einem Gemeinschaftsstand

Die it-sa hat sich in den vergangenen Jahren zu einer international bedeutsamen IT-Security-Messe entwickelt. Die Fraunhofer-Gesellschaft trägt dem mit einem Gemeinschaftsstand Rechnung. Vier Institute und die Fraunhofer Academy zeigen vom 9. bis 11. Oktober 2018 ihre Lösungen zu Daten-, Cyber- und Netzwerksicherheit sowie zu aktuellen Themen wie Mobile und Cloud Security.
Read more

3.9.2018

Gesellschaft für Informatik lädt zum Informatikfestival

„Software is eating the world“: Informatische und informationstechnische Systeme durchdringen alle Lebens- und Arbeitsbereiche. Big Data, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen oder die intelligente Vernetzung von Komponenten in Produktions- oder Logistikprozessen stellen gänzlich neue Herausforderungen an Wissenschaft Wirtschaft und Politik. Die Informatik ist maßgeblicher Treiber dieser Entwicklung und muss zusammen mit anderen Disziplinen Antworten auf viele Drängende Fragen finden.
Read more

31.8.2018

Das Handwerk und die Digitalisierung

Auch das Handwerk wird mehr und mehr von der digitalisierung erfasst. Es ist ein wichtiger Motor für Wachstum und Wohlstand in Deutschland. Mit fast einer Million Betrieben stellt es einen wesentlichen Teil des Mittelstands dar. Darüber hinaus ist das facettenreiche Handwerk „Ausbilder der Nation“: Über 27 Prozent aller Auszubildenden sind im Handwerk beschäftigt. Mit dem Aufgreifen der Themen Digitalisierung und Energieeffizienz sichert das Handwerk seine Zukunftsfähigkeit.
Read more
 

Verbundsbroschüre

Als größter europäischer IuK-Forschungsverbund ist der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie eine Anlaufstelle für Industriekunden und Medien. Die Stärken der Mitgliedsinstitute werden strategisch gebündelt und gemeinsam vermarktet.

Aktuelle Nachrichten aus unseren Mitgliedsinstituten

 

Veranstaltung / 9.10.2018

Technologietag 2018

Akustische Verfahren zur Qualitätsprüfung – Berührungslos, zerstörungsfrei & sicher integriert! Das Programm zum Technologietag am Fraunhofer IDMT ist online. Außerdem können Sie sich jetzt für die Veranstaltung anmelden!

 

Ausstellung / 7.9.2018

Vernissage der Ausstellung »LichTraum« von for-mal

Eindrucksvolle Skulpturen und Wandobjekte aus Holz, Stein und Metall sowie kraftvolle Bilder: In den hellen und lichtdurchfluteten Räumen des Fraunhofer-Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB in Karlsruhe wird am Freitag, 21. September 2018, um 18.00 Uhr die Ausstellung »LichTraum« der Künstlergruppe for-mal eröffnet. For-mal besteht aus den fünf Künstlern Krista Paul, Barbara Brink, Roland Schmitt, Dagmar Kopnarski und Jenny Passet.

 

News / 6.9.2018

Zurückhalten bitte! Nutzerakzeptanz im automatisierten Fahrzeug

Im Rahmen des iKoPA-Projekts wird bei Fraunhofer FOKUS ein interaktiver Simulator zur virtuellen Erprobung des automatisierten Fahrens und zur Analyse der Nutzerakzeptanz entwickelt. Dazu wurden verschiedene Fahrszenarien erstellt, in denen Studierende der TU Berlin das Systemverhalten überwachen und in schwierigen Situationen eingreifen mussten. In einer Siegerehrung wurde der Studentin mit dem besten Testfahrt-Ergebnis ein Preis überreicht.

 

Pressemeldung / 6.9.2018

Pützchens Markt: Fraunhofer FIT erprobt zukunftsorientierte Technologien für Großveranstaltungen

Bei Pützchens Markt (7. bis 11. September 2018) werden im Rahmen des europäischen Forschungsprogramms »Monica« entwickelte technische Lösungen für mehr Sicherheit bei Großveranstaltungen erprobt. Der Traditionsjahrmarkt ist nach Rhein in Flammen im Frühjahr die zweite Bonner Großveranstaltung, die in das Projekt eingebunden ist.

 

Pressemitteilung / 5.9.2018

Verlässliche Kommunikation für das autonome Fahren

Die verlässliche Kommunikation zwischen Fahrzeugen ist Grundvoraussetzung für das automatisierte und vernetzte Fahren. Einen wegweisenden Ansatz dafür hat das Fraunhofer ESK entwickelt: Mit Quality of Service Monitoring und Prädiktion wird die drahtlose Kommunikation zwischen Fahrzeugen im Straßenverkehr vorhersehbar und damit verlässlich. Auf dem ITS World Congress in Kopenhagen (17. bis 21. September 2018) stellt das Fraunhofer ESK seinen Ansatz vor (Halle C3, Stand 054).

 

News / 5.9.2018

Kulturerbejahr 2018 – wer finanziert die Digitalisierung von kulturellem Erbe?

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres 2018 veranstaltete das Fraunhofer IGD ein Symposium zum Thema „Kulturerbe und Digitalisierung“. Fragen der Zukunft, wie Digitalisierung in Zeiten knapper Finanzierung umgesetzt werden kann, bleiben jedoch weiterhin ungelöst