Stefan Wrobel ist unter den »zehn prägenden Köpfen« der deutschen KI-Geschichte

Die Gesellschaft für Informatik hat zehn prägende Köpfe der deutschen Geschichte der Künstlichen Intelligenz (KI) gekürt. Die Jury entschied sich unter anderem für den stellv. Vorsitzenden des Fraunhofer-Verbunds IUK-Technologie Prof. Dr. Stefan Wrobel.

mehr Info

What's next?

Die Fraunhofer-Gesellschaft feiert ihr 70-jähriges Jubiläum

mehr Info

Ready to HUB?

Volle Kraft voraus Richtung Digitalisierung: Die hub.berlin mausert sich zur vollwertigen Digitalmesse. Nach dem Aus der CEBIT dürfte das erstmalig an zwei Tagen ausgerichtete Businessfestival der Digitalisierung in Berlin zum neuen Marktplatz für innovative Lösungen in KI, Big Data, Blockchain und Algorithmen werden. Fraunhofer ist im Jahr 2019 daher ganz konsequent mit einem 60-qm-Gemeinschaftsstand dabei.

mehr Info

Zwei Hugo-Geiger-Preise und der Fraunhofer Gründerpreis gehen an IUK-Institute

Das jährlich in München stattfindende Fraunhofer-Symposium »Netzwert« ist die größte interne Vernetzungsveranstaltung für alle Fraunhofer-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler. Hier werden traditionell der Hugo-Geiger-Preis für ausgezeichnete Promotionen und der Fraunhofer Gründerpreis vergeben.

mehr Info

Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie

3.6.2019

Gesellschaft für Informatik zeichnet wegweisende Forscher aus

Die Gesellschaft für Informatik hat zehn prägende Köpfe der deutschen Geschichte der Künstlichen Intelligenz (KI) gekürt. Im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgerufenen »Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz« entschied sich die Jury für zehn herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die KI in Deutschland maßgeblich prägen. Prof. Dr. Stefan Wrobel, stellv. Vorsitzender des Fraunhofer-Verbunds IUK-Tchnologie und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in Sankt Augustin, wurde als Experte im Bereich des Maschinellen Lernens gekürt.
Read more

9.4.2019

Volle Kraft voraus Richtung Digitalisierung

Die hub.berlin mausert sich zur vollwertigen Digitalmesse. Nach dem Aus der CEBIT dürfte das erstmalig an zwei Tagen ausgerichtete Businessfestival der Digitalisierung in Berlin zum neuen Marktplatz für innovative Lösungen in KI, Big Data, Blockchain und Algorithmen werden. Fraunhofer ist im Jahr 2019 daher ganz konsequent mit einem 60-qm-Gemeinschaftsstand dabei.
Read more

15.3.2019

70 Jahre Fraunhofer – 70 Jahre Zukunft

Angetrieben von unserem Forschergeist, erfinden wir die Welt von morgen. Und übermorgen. Denn die Zukunft ist der Antrieb für die Fraunhofer-Gesellschaft.
Read more

7.3.2019

Gründerpreis und Hugo-Geiger-Preis 2019

Das jährlich in München stattfindende Fraunhofer-Symposium »Netzwert« ist die größte interne Vernetzungsveranstaltung für alle Fraunhofer-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler. Hier werden traditionell der Hugo-Geiger-Preis für herausragende Dissertationen und der Fraunhofer-Gründerpreis vergeben.
Read more
 

Verbundsbroschüre

Als größter europäischer IuK-Forschungsverbund ist der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie eine Anlaufstelle für Industriekunden und Medien. Die Stärken der Mitgliedsinstitute werden strategisch gebündelt und gemeinsam vermarktet.

Aktuelle Nachrichten aus unseren Mitgliedsinstituten

 

Blick über den Tellerrand / 27.9.2018

Hochbegabung – Überflieger oder Sorgenkind?

Über Hochbegabte gibt es viele Stereotype. Der »Blick über den Tellerrand« am 25.09.2018 räumte nicht nur mit Klischees auf, sondern gab auch einen Überblick in die Grundlagen der Forschung zu Hochbegabung. Dabei präsentierte Prof. Dr. Franzis Preckel Vorstellungen von Laien über Hochbegabte, die Forschungsgeschichte und aktuelle Studien.

 

News / 15.9.2018

Robotik für den Menschen

Wie Mensch-Roboter-Arbeitsplätze mitarbeiterzentriert gestaltet werden können, stellen die beiden Forschungsprojekte SeRoDi und AQUIAS in ihrer gemeinsamen Abschlusstagung vor. Demonstratoren für die stationäre Pflege sowie die Industrierobotik zeigen, wie das Gestaltungsziel »Robotik für den Menschen« konkret umgesetzt werden kann.

 

90 Jahre HHI / 25.9.2018

Wie werden eigentlich aus Big Data Smart Data?

Am 20. Juni 2016 eröffnete Brigitte Zypries (damals Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – BMWi) vor über 200 Gästen feierlich das Smart Data Forum in Berlin. Das vom BMWi geförderte und mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) entwickelte Smart Data Forum ist ein Projekt des Fraunhofer HHI und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DKFI).

 

Wettbewerb / 19.9.2018

Internationale Elite der Militärrobotik misst sich in realen Einsatzszenarien

Ab dem 24. September findet im belgischen Lens der 10. European Land Robot Trial ELROB, Europas anspruchsvollste und etablierteste Leistungsschau für Militärrobotik, statt. 15 internationale Teams gehen mit ihren robotischen Systemen an den Start, um sich vier Tage lang in fünf Disziplinen aus den militärischen Aufgabenbereichen Aufklärung, Sicherung, Transport und Kampfmittelabwehr zu messen. Offizielle Sieger gibt es in dem Wettbewerb trotz einer hochkarätig besetzten Jury keine. ELROB-Organisator Dr. Frank E. Schneider: »Ziel ist es, einen Einblick in den aktuellen Stand der Forschung und Entwicklung zu erhalten und die unterschiedlichen technischen Lösungen unter realen Einsatzbedingungen miteinander zu vergleichen.«

 

Pressemitteilung / 19.9.2018

Fraunhofer-Projekt »Digitale Teams« ebnet den Weg für das Leben und Arbeiten auf dem Land

Täglich zum Arbeitsplatz pendeln oder eine sündhaft teure Wohnung in der ohnehin schon überlasteten Großstadt mieten? Weder die eine noch die andere Alternative scheint ein angenehmes Leben zu ermöglichen. Denn Metropolregionen sind überlaufen und Pendeln kostet nicht nur Nerven und Zeit, sondern belastet auch die Umwelt sowie die Verkehrsinfrastruktur. Ein Konsortium bestehend aus dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE, Microsoft Deutschland, Insiders Technologies, Welance und dem Institut für Technologie und Arbeit (ITA) sieht die Lösung hierfür im Einsatz sogenannter digitaler Teams.

 

Press release / 17.9.2018

The Industrial Internet Consortium and International Data Spaces Association Announce Liaison

The Industrial Internet Consortium® (IIC), the world’s leading organization transforming business and society by accelerating the Industrial Internet of Things (IIoT), and the International Data Spaces Association (IDSA), an initiative to support the secure exchange and the simple linking of data in business eco-systems on the basis of standards and by means of common governance models, announced they have agreed to a liaison to work together to advance their shared interests. Under the agreement, the IIC and IDSA will work together to promote the digital economy by preventing fragmentation and harmonizing various aspects in the fields of the industrial Internet.