Institutsleiter des Fraunhofer FOKUS mit dem MDM Test of Time Award geehrt

Manfred Hauswirth (Institutsleiter Fraunhofer FOKUS), Karl Aberer (EPFL Lausanne, Schweiz) und Ali Salehi (Teradata) haben den »MDM Test of Time Award 2021« geownnen. Für ihr Paper »Infrastructure for data processing in large-scale interconnected sensor networks« aus dem Jahr 2007 wurden sie auf der 22. IEEE-Konferenz Mobile Data Management ausgezeichnet.

V.l.n.r.: Prof. Dr. Karl Aberer (EPFL Lausanne), Prof. Dr. Manfred Hauswirth (Leiter Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS), Ali Salehi (Teradata)

Der Test of Time Award wird für Arbeiten verliehen, die auch Jahre später noch einen großen Einfluss auf die Forschung und die Praxis haben, bedeutende Entwicklungen vorhersehen und somit den »Zukunftstest« bestehen.

Die Arbeit von Aberer, Hauswirth und Salehi befasste sich mit drahtlosen Sensornetzwerken. Die Prognose, dass in Zukunft – aus heutiger Sicht gesehen in der jüngeren Vergangenheit – die Anzahl autonomer Sensonetzwerke weltweit enorm steigt, hat sich mehr als bestätigt. Auf dieser Basis schlugen die Forscher bereits vor 14 Jahren vor, eine Verbindung auf Netzwerkebene zu errichten, um die integrierte Datenverarbeitung zu ermöglichen. Sie entwarfen in ihrer Arbeit eine »Gobal Sensor Network« Middleware und treiben damit die Vision eines »Sensor-Internets« voran.

Zur Begründung der Preisvergabe führen die Juroren aus, dass die Arbeit sich als sehr einflussreich erwiesen und insbesondere viele Forscher im Bereich der Sensornetzwerk-Technologie inspiriert hat, was durch häufige Zitate belegt wird.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der 22nd IEEE International Conference on Mobile Data Management am 18. Juni 2021 statt.

Letzte Änderung: