Newsmeldungen

Abbrechen
  • Künstliche Intelligenz / 2019

    Gesellschaft für Informatik zeichnet wegweisende Forscher aus

    3.6.2019

    Die Gesellschaft für Informatik hat zehn prägende Köpfe der deutschen Geschichte der Künstlichen Intelligenz (KI) gekürt. Im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgerufenen »Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz« entschied sich die Jury für zehn herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die KI in Deutschland maßgeblich prägen. Prof. Dr. Stefan Wrobel, stellv. Vorsitzender des Fraunhofer-Verbunds IUK-Tchnologie und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in Sankt Augustin, wurde als Experte im Bereich des Maschinellen Lernens gekürt.

    mehr Info
  • hub.berlin 2019 / 2019

    Volle Kraft voraus Richtung Digitalisierung

    9.4.2019

    Die hub.berlin mausert sich zur vollwertigen Digitalmesse. Nach dem Aus der CEBIT dürfte das erstmalig an zwei Tagen ausgerichtete Businessfestival der Digitalisierung in Berlin zum neuen Marktplatz für innovative Lösungen in KI, Big Data, Blockchain und Algorithmen werden. Fraunhofer ist im Jahr 2019 daher ganz konsequent mit einem 60-qm-Gemeinschaftsstand dabei.

    mehr Info
  • 7.3.2019

    Das jährlich in München stattfindende Fraunhofer-Symposium »Netzwert« ist die größte interne Vernetzungsveranstaltung für alle Fraunhofer-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler. Hier werden traditionell der Hugo-Geiger-Preis für herausragende Dissertationen und der Fraunhofer-Gründerpreis vergeben.

    mehr Info
  • 14.2.2019

    Die diesjährige Auflage des Neujahrsempfangs, der nun schon fast traditionell – zum zweiten Mal in Folge – gemeinschaftlich vom Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie und der Gesellschaft für Informatik ausgerichtet wurde, stand unter dem Thema »Vertrauenwürdige KI – Chancen und Risiken«

    mehr Info
  • 6.12.2018

    Wie lassen sich die Hürden der Digitalisierung für Unternehmen abbauen? Und lässt sich das industrielle Internet gestalten, um den Anforderungen der digitalen Zukunft gewachsen zu sein? Diese Fragen diskutierten am 22. November 2018 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik im Fraunhofer-Forum Berlin auf dem Fraunhofer-Tag der kognitiven Internet-Technologien.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien / 2018

    Ein neues »Internet« für die Industrie

    8.10.2018

    Der digitale Wandel in der Industrie verändert Prozesse, Methoden und Abläufe in Produktion und Logistik. In der konkreten Umsetzung jedoch stoßen selbst innovative Vorreiter-Unternehmen häufig an Grenzen. Was in der Konzeptionsphase noch schlüssig und fehlerfrei anmutet, scheitert im Testbetrieb an zunächst banal erscheinenden Hürden. Herkömmliche Internet-Technologien – die auf die Kommunikation zwischen Menschen ausgelegt sind – sind für die Anforderungen des internationalen Wettbewerbs an zuverlässige, flexible, industriell gefertigte Produkte, Dienstleistungen und Anlagen ungeeignet. Die Industrie benötigt vielmehr ein anderes Internet und ein eigenes operatives Umfeld,

    mehr Info
  • Bundeswettbewerbe für Informatik / 2018

    Deutsche Schülerinnen und Schüler weltweit in der Informatik vorne mit dabei

    10.9.2018

    © Fraunhofer IUK-Verbund

    Jedes Jahr wird bundesweit der Informatiknachwuchs mit einer Vielzahl an Wettbewerben gefördert. Für die Jüngsten geht es los mit dem Informatik-Biber, weiter über die Jugendwettbewerbe bis zum Bundeswettbewerb. Die Siegerinnen und Sieger des bundesweiten Ausscheids qualifizieren sich außerdem für die Internationale Informatik-Olympiade. Dieses Jahr haben die deutschen Teilnehmenden besonders gut abgeschlossen und drei Medaillen gewonnen! Außerdem steht in Kürze die Endrunde des 36. Bundeswettbewerbs für Informatik in Paderborn an. Und passend zum neuen Schuljahr startet außerdem der 37. bundesweite Wettbewerb mit Runde 1!

    mehr Info
  • Veranstaltung | 24. - 28.9.2018 / 2018

    Gesellschaft für Informatik lädt zum Informatikfestival

    3.9.2018

    „Software is eating the world“: Informatische und informationstechnische Systeme durchdringen alle Lebens- und Arbeitsbereiche. Big Data, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen oder die intelligente Vernetzung von Komponenten in Produktions- oder Logistikprozessen stellen gänzlich neue Herausforderungen an Wissenschaft Wirtschaft und Politik. Die Informatik ist maßgeblicher Treiber dieser Entwicklung und muss zusammen mit anderen Disziplinen Antworten auf viele Drängende Fragen finden.

    mehr Info