Newsfeed

Institutsleiter des Fraunhofer FOKUS mit dem MDM Test of Time Award geehrt

Manfred Hauswirth (Institutsleiter Fraunhofer FOKUS), Karl Aberer (EPFL Lausanne, Schweiz) und Ali Salehi (Teradata) haben den »MDM Test of Time Award 2021« geownnen. Für ihr Paper »Infrastructure for data processing in large-scale interconnected sensor networks« aus dem Jahr 2007 wurden sie auf der 22. IEEE-Konferenz Mobile Data Management ausgezeichnet.
mehr Info

Positionspapier »Wertschöpfung durch Software in Deutschland« veröffentlicht

Informationstechnologie und insbesondere Software ist ein wachsender Sektor in jeder entwickelten Gesellschaft. Softwarebasierte Produkte und Dienstleistungen sind die »digitale Infrastruktur« des 21. Jahrhundert. Ein gesunder und wachsender IKT-Sektor ist die Basis für zukünftigen Wohlstand. Europa – und auch Deutschland – fallen hier in Bezug auf Innovation und Wachstum jedoch hinter die USA und einige asiatische Länder zurück. Das vorliegende Papier beleuchtet den Zustand des europäischen und deutschen Software-Ökosystems, analysiert potenzielle Risiken und Bedrohungen, insbesondere durch fehlende europäische Kompetenzen im Bereich Software- und Basisdienste.
mehr Info

Fraunhofer auf dem Bitkom Quantum Summit 2021

Die Erwartungen sind gigantisch, die Einsätze groß: Die Quantenphysik erreicht die Lebenswirklichkeit. Wenn Quantentechnologien in die Anwendung kommen, sind die Möglichkeiten noch kaum absehbar, so gewaltig ist das Potenzial. Die Frage ist: Wann und wie kommen Quantentechnologien in die Anwendung? Die Fraunhofer-Gesellschaft ist der Antwort in zahllosen Projekten und Initiativen auf der Spur. Im Mai 2021 richtet der Branchenverband Bitkom den ersten Quantum Summit aus. Und natürlich ist Fraunhofer dabei.
mehr Info

Wann muss eine Astronautin morgens aufstehen?

Den Anteil von Frauen in Wissenschaft und Forschung zu erhöhen, ist ein erklärtes Ziel der Fraunhofer-Gesellschaft. Die Institute des IUK-Verbunds beschäftigen zwar schon einen eher hohen Anteil an Forscherinnen, es ist aber auf jeden Fall noch Luft nach oben.
mehr Info

ICT Dissertation Award 2020 – Die Gewinner stehen fest

Die Mitarbeiter*innen von Fraunhofer zeigen Forschungsleistungen mit exzellenter Qualität. Sie tragen dazu bei, dass Fraunhofer einen Spitzenplatz in der Forschung in Europa einnimmt. Seit 2015 wird auf Verbundsebene jährlich der Fraunhofer ICT Dissertation Award ausgelobt. Dabei prämiert die Jury herausragende Dissertationen aus den Fraunhofer-Instituten, die sich mit hochgradig innovativen Entwicklungen und Technologien in der Informatik, Mathematik oder angrenzenden Gebieten auseinandersetzen.
mehr Info

Quantenkompetenz für Forschung und Industrie

Das »Fraunhofer-Kompetenznetzwerk Quantencomputing« treibt die anwendungsnahe Forschung im Bereich Quantencomputing voran. Herz des Netzwerks ist eine offene Quantencomputing-Forschungsplattform rund um einen von IBM in Ehningen installierten IBM Q System One, der exklusiv durch die Fraunhofer-Gesellschaft und ihre Partner aus Forschung und Industrie genutzt werden kann.
mehr Info

Eine Nachlese zum Tag der Datenökosysteme

Es war uns eine Freude, an unserem Tag der Datenökosysteme 400 Teilnehmer willkommen zu heißen: ein spannender Tag mit hochkarätigen Podiumsdiskussionen und Keynotes, kompakten Pitches und interaktiven Breakout-Sessions.
mehr Info

Datenökosysteme: Jetzt geht es endlich los

Unternehmensübergreifende Datenräume ermöglichen Unternehmen, ihr wertvollstes Gut zu teilen und wertschöpfend zu nutzen: Daten. Dieses Konzept hat die von BMBF, Fraunhofer und Industrie initiierte International Data Spaces Association (IDSA) zu einem internationalen de-facto-Standard weiterentwickelt – den IDS-Standard für Datensouveränität. Die IDS-Architektur ist nunmehr reif für die Überführung in wirksame Technologieplattformen sowie für die Etablierung als Basis für GAIA-X.  Mit ihm hat IDSA den Weg zu einer vertrauenswürdigen und souveränen Datenwirtschaft geebnet. Jetzt ist der IDS-Standard einsatzbereit.
mehr Info

Fraunhofer Solution Days 2020: 26.10.–29.10.2020

Vom 26. – 29. Oktober 2020 adressieren wir vier Themen mit hoher Relevanz für die Innovationskraft Deutschland und Europas: Gesundheit. Digitale Wirtschaft. Anlagen-und Maschinenbau. Mobilität. Verfolgen Sie interessante Vorträge zu aktuellenTechnologie-Highlights und signifikanten Lösun-gen, besuchen Sie virtuell unsere Aussteller und tauschen Sie sich in Live-Chats mit Fraunhofer-Expertinnen und -Experten aus. In allen vier Themenfeldern konzentrieren wir uns darauf, mit Innovationen und ganzheitlichen Lösungen einen globalen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Unser Bestreben ist es, die Technologiesouveränität und die Resilienz der Wirtschaft Deutschlands und Europas zu sichern. Wir bleiben auch in Krisen Impulsgeber und geben Antworten auf die Frage, was eine Gesellschaft resilienter macht. Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer nachfrage-, markt-, technologie-und industrie-orientierten Forschung.
mehr Info

Projektabschluss mit Symposium und Ausstellung

Seit ihrem Start im Jahr 2015 hat das EU-geförderte Projekt S+T+ARTS die Integration von künstlerischem Wirken und Innovation vorangetrieben. Der Fraunhofer IUK-Verbund war wichtiger Partner im Teilprogramm S+T+ARTS Residencies, das ins Leben gerufen wurde, um Künstleraufenthalte bei Technologiepartnern zu unterstützen und zu finanzieren. Am 2. Juli 2020 ist das Programm im Rahmen der Konferenz »ART CREATES INDUSTRY: Empathic AI – Art shapes Industry« abgeschlossen worden.
mehr Info

Fraunhofer-Lösungen zur Bewältigung der Corona-Krise

Auf dieser Seite berichten wir, welche Lösungen und Kompetenzen die Institute des Fraunhofer-Verbunds IUK-Technologie einbringen, um zur Bewältigung der Corona-Krise beizutragen.
mehr Info

Fraunhofer IUK-Verbund im Einsatz gegen Corona

Der erste bundesweite Digitaltag am 19. Juni 2020 soll Digitalisierung mit zahlreichen Aktionen für alle Bürgerinnen und Bürger alltagsnah erlebbar machen. In diesem Rahmen veranstaltet der Bund der Deutschen Industrie einen Web-Summit unter dem Titel »COVID-19 – Schleudersitz in die digitale Zukunft?« Der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie ist in einem virtuellen Showroom mit vier beispielhaften Projekten dabei.
mehr Info

Webinare und Online-Angebote der Fraunhofer IUK-Institute

Die Institute des Fraunhofer-Verbunds IUK-Technologie erforschen nicht nur digitale Möglichkeiten, sondern bieten ihre Dienstleistungen zunehmend auch in digitaler Form an. Besonders in den Zeiten der Kontaktbeschränkungen in der Corona-Krise gewinnen Webinare, Online-Schulungen und digitale Workshops an Bedeutung. In dieser Übersicht finden Sie die Angebote unserer Institute.
mehr Info

KI in Deutschland – gestern, heute, morgen

Auf ihrem Neujahrsempfang unter dem Titel »Künstliche Intelligenz in Deutschland – gestern, heute, morgen« zeichnen haben der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie und die Gesellschaft für Informatik zehn prägende Köpfe der deutschen KI-Geschichte ausgezeichnet.
mehr Info

Das Fraunhofer ESK in München wird zum Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

Seit dem 1. Dezember 2019 heißt das ehemalige Fraunhofer-Institut für Eigebettete Systeme ESK nun Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS. Mit der Umbenennung und der damit verbundenen Neuausrichtung will das Institut zukünftig anwendungsorientiert an verlässlichem Software Engineering für sicherheitskritische Anwendungen in den Bereichen Automotive und Industrie 4.0 forschen. Damit soll Künstliche Intelligenz so abgesichert werden, dass sie auch in autonomen Systemen bedenkenlos einsetzbar ist.
mehr Info

Are we ready to go now? Yes, we are!

Ab wann hat es sich eine Trendtechnologie eigentlich verdient, eine eigene Strategie der Bundesregierung zu bekommen? Sind Kryptowährungen wirklich das Hauptanwendungsgebiet von Blockchains? Sind Blockchainanwender Umweltsünder? Welche Prozesse muss ich aufbrechen, wenn ich als Unternehmen auf Blockchains und Smart Contracts umstellen will? Und wann kommt denn nun der Standardisierungs- und Rechtsrahmen? Am 5. November gab es beim Fraunhofer-Tag der Blockchain-Technologie – ausgerichtet vom Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie in Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie – Antworten.
mehr Info

Joachim Bös ist neuer Institutsleiter am Fraunhofer IDMT

Seit 1. Oktober 2019 hat das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT in Ilmenau einen neuen geschäftsführenden Institutsleiter. Prof. Dr.-Ing. Joachim Bös übernimmt damit die Leitung von Prof. Dr.-Ing. Udo Bechtloff, der das Institut kommissarisch seit Februar 2018 geleitet hat und zum 31. Oktober 2019 verlässt.
mehr Info

Erstmalig zwei erste Preisträger

Bei der diesjährigen Verleihung der ICT Dissertation Awards des Fraunhofer-Verbunds IUK-Technologie kam es zu einer Premiere: Erstmalig befand die Jury zwei Arbeiten für würdig, den ersten Preis zu erhalten.
mehr Info

Gesellschaft für Informatik zeichnet wegweisende Forscher aus

Die Gesellschaft für Informatik hat zehn prägende Köpfe der deutschen Geschichte der Künstlichen Intelligenz (KI) gekürt. Im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgerufenen »Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz« entschied sich die Jury für zehn herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die KI in Deutschland maßgeblich prägen. Prof. Dr. Stefan Wrobel, stellv. Vorsitzender des Fraunhofer-Verbunds IUK-Tchnologie und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in Sankt Augustin, wurde als Experte im Bereich des Maschinellen Lernens gekürt.
mehr Info

Volle Kraft voraus Richtung Digitalisierung

Die hub.berlin mausert sich zur vollwertigen Digitalmesse. Nach dem Aus der CEBIT dürfte das erstmalig an zwei Tagen ausgerichtete Businessfestival der Digitalisierung in Berlin zum neuen Marktplatz für innovative Lösungen in KI, Big Data, Blockchain und Algorithmen werden. Fraunhofer ist im Jahr 2019 daher ganz konsequent mit einem 60-qm-Gemeinschaftsstand dabei.
mehr Info

70 Jahre Fraunhofer – 70 Jahre Zukunft

Angetrieben von unserem Forschergeist, erfinden wir die Welt von morgen. Und übermorgen. Denn die Zukunft ist der Antrieb für die Fraunhofer-Gesellschaft.
mehr Info

Gründerpreis und Hugo-Geiger-Preis 2019

Das jährlich in München stattfindende Fraunhofer-Symposium »Netzwert« ist die größte interne Vernetzungsveranstaltung für alle Fraunhofer-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler. Hier werden traditionell der Hugo-Geiger-Preis für herausragende Dissertationen und der Fraunhofer-Gründerpreis vergeben.
mehr Info

Neujahrsempfang IUK GI 2019 Nachlese

Die diesjährige Auflage des Neujahrsempfangs, der nun schon fast traditionell – zum zweiten Mal in Folge – gemeinschaftlich vom Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie und der Gesellschaft für Informatik ausgerichtet wurde, stand unter dem Thema »Vertrauenwürdige KI – Chancen und Risiken«
mehr Info

So war der Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien

Wie lassen sich die Hürden der Digitalisierung für Unternehmen abbauen? Und lässt sich das industrielle Internet gestalten, um den Anforderungen der digitalen Zukunft gewachsen zu sein? Diese Fragen diskutierten am 22. November 2018 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik im Fraunhofer-Forum Berlin auf dem Fraunhofer-Tag der kognitiven Internet-Technologien.
mehr Info

Ein neues »Internet« für die Industrie

Der digitale Wandel in der Industrie verändert Prozesse, Methoden und Abläufe in Produktion und Logistik. In der konkreten Umsetzung jedoch stoßen selbst innovative Vorreiter-Unternehmen häufig an Grenzen. Was in der Konzeptionsphase noch schlüssig und fehlerfrei anmutet, scheitert im Testbetrieb an zunächst banal erscheinenden Hürden. Herkömmliche Internet-Technologien – die auf die Kommunikation zwischen Menschen ausgelegt sind – sind für die Anforderungen des internationalen Wettbewerbs an zuverlässige, flexible, industriell gefertigte Produkte, Dienstleistungen und Anlagen ungeeignet. Die Industrie benötigt vielmehr ein anderes Internet und ein eigenes operatives Umfeld,
mehr Info