Fraunhofer-Tag der Künstlichen Intelligenz

Mit kognitiven Systemen, lernenden Maschinen und digitalen Assistenten die Zukunft gestalten

29. November 2017 | Fraunhofer-Forum Berlin | Anna-Louisa-Karsch-Straße 2 | 10178 Berlin

Veranstalter: Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie und Fraunhofer-Allianz Big Data

 

Die Idee der Künstlichen Intelligenz (KI) hat durch techno­logische Durchbrüche einen enormen Schub erfahren. Selbstlernende Systeme formen einen weltweiten Trend, der zunehmend Auswirkungen auf ökonomische und ge­sellschaftliche Prozesse ausübt. In Deutschland und Europa gilt es dabei einmal mehr, die Wettbewerbsfähigkeit unserer Industrie zu sichern. Die Voraussetzungen sind gut: ein innovationsfreundliches industrielles Umfeld trifft auf eine gut vernetzte und anwendungsorientierte Forschungslandschaft.

Der Fraunhofer-Tag der Künstlichen Intelligenz in Kooperation mit dem Branchenverband Bitkom bringt Fraunhofer-Experten mit Entscheidern und Fachleuten aus Wirtschaft und Politik zusammen. Die Veranstaltung wird vom Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie und der Fraunhofer-Allianz Big Data aus­gerichtet.

Die Konferenz informiert über den aktuellen Forschungsstand, klärt KI-Mythen auf und zeigt die Chancen von KI-Techno­logien für Industrie und Wirtschaft.

In Branchenworkshops haben Sie die Gelegenheit, Ihren Wis­sensvorsprung zu aktuellen Forschungs- und Entwicklungsak­tivitäten in den Bereichen Medizin und klinische Technologien, Mobilität, Energie sowie Industrie 4.0 auszubauen und sich intensiv mit unseren Experten auszutauschen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Informationen und Anmeldung

 

Zum Thema:

Künstliche Intelligenz

Entstehung, Forschungsstand und Ausblick

Videointerview mit Prof. Dr. Stefan Wrobel

 

Zum Thema:

Themenspecial »Künstliche Intelligenz« auf Fraunhofer InnoVisions

 

Zum Thema:

Die Suche im digitalen Heuhaufen

Maschinelles Lernen hilft, Gefahren fürs Unternehmensnetzwerk aufzuspüren

Interview mit Dr. Huang Xiao vom Fraunhofer AISEC